Ingenieurbüro für Gebäudetechnik
Sachverständige im Bauwesen
Unabhängige Energieberater

Referenzen zu Neubauten

für die Kontaktaufnahme mit Referenzkunden, wenden Sie sich bitte an Frau Luka (040-530088-06)

Theater im Hafen Hamburg, 2013

Unter dem Parkett befindet sich eine große Lüftungsanlage, die unter allen Sitzen vorgewärmte Luft einlässt. Um einen unangenehmen Luftzug zu vermeiden, dürfen sich hier keine Undichtigkeiten befinden.

j+p: Luftdichtheitstest        
... für weitere Bilder und Details bitte anklicken
up down


Elbphilharmonie Hamburg, 2011

Luftdichtheitsprüfung von Dampfsperr-
folien auf den Innenseiten von
Betoninnen- und -außenwänden.
Nebel wurde zwischen Wand und
Folie geblasen und Raum unter
Unterdruck gesetzt.

j+p: Luftdichtheitstest       


Hamburg Kristall, 2010

Vor Fertigstellung traten in der 2300 qm
großen Flachdachkonstruktion Leckagen
auf. Bei bereits montierten Reinigungs-
kränen, konnten die 5 Lecks mit der
Elektro-Impuls-Methode aufgespürt
werden.

j+p: Leckageortung           


Gewerbebau für Solarfirma in Reinfeld, 2010

Die Beheizung und Belüftung sollte voll regenerativ erfolgen. Mit verschiedenen Technologien, die auch gleichzeitig als Exponate dienen. U.a. Fotovoltaik, Pellet- BHKW, Wärmepumpe.

j+p: Energiekonzept


CR 16, Hamburg-Neustadt

Zum Nachweis der vollen Leistungsfähigkeit der Kühldecken, die die Raumtemperatur im Sommer auf einem angenehmen Niveau halten sollen, wurden wir mit der Überprüfung und Dokumentation per Thermografie beauftragt.

j+p: thermografische Untersuchung


EmmaPlambeckHaus, Bj 2007
Norderstedt

Nach Bezug der Wohnanlage wurde Feuchtigkeitseintritt durch die weiße Wanne bemängelt. Nach Abschluss der Ursacheanalyse unterbreiteten wir Maßnahmevorschläge zur Instandsetzung.

j+p: Feuchteschadenuntersuchung


KFW-55 EFH , Bj. 2012
Norderstedt

Abluftwärmepumpe + Fußbodenheizung
Solaranlagen für Heizungsunterstützung
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
und dezentraler Luftansaugung
nicht unterkellert

j+p: Baubegleitung          


east coast seafood
Restaurant in Hamburg, 2012

in der Woche vor der Eröffnung als noch die Innenwandbepflanzung und die Möblierung montiert wurden und nach Beginn des Probekochbetriebes wurde im Nachteinsatz der Blower-Door-Test durchgeführt.

j+p: Luftdichtheitstest      


Neubauwohnungen, Hamburg-Hafencity

Die direkt am Hafenbecken in einem der höheren Geschosse liegenden Wohnungen werden die Fassaden mit hohen Fensteranteilen besonders in der kalten Jahreszeit mit starken Winddrücken konfrontiert. Keine einfache Aufgabe für die Handwerker.

j+p: Luftdichtheitstest          


Uni Hamburg Rechtshaus,
Mensa/Cafe-Neubau 2008

Nach Aufnahme des Betriebes tropfte Wasser durch die  Flachdachkonstruktion in den Küchen- und in den Tresenbe-reich. Nachdem das ausführende Unter-nehmen vergeblich die Dachfolie überar-beitet hatte, wurden wir beauftragt.

j+p: Leckageortung         


KFW-70 2 DHH , Bj. 2012
Hamburg-Niendorf

Gasbrennwertherme + Fußbodenheizung
Solaranlagen für Warmwasser
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Vollkeller mit geplanter Wohnnutzung
als weiße Wanne

j+p: Baubegleitung          
... für weitere Bilder und Details bitte rechts anklicken
up down


Kreisrettungsleitstelle Elmshorn

Büroanbau 2009. Wegen Bedenken, dass durch die Geschossdecke feuchte Luft in den Spitzboden eintreten und dort zu Kondenzwasserschäden führen könnte, wurde ein Luftdichtheitstest durchgeführt.

j+p: Luftdichtheitstest        


Restaurant vapiano in Kiel, 2007

Um trotz der großen Fassadenflächen die scharfen Anforderung an den Wärmeschutz zu erfüllen, wurden eine detaillierte Berechnung der Wärmebrücken an der Glasfassade erforderlich.


j+p: energetische Fachplanung


Passivhaus, Wrist Bj. 2009

Bereits in der ersten Heizperiode zeigte sich, dass die Abluftkompaktwärme- pumpe nicht in der Lage war, dass Gebäude ausreichend zu erwärmen. Thermografien bestätigten die mangel- freie Dämmung. In einer weiteren Untersuchung fanden wir den Mangel bei der Anlagenregelung.
j+p: Thermografie                


Reihenhaus , Bj. 2013,
Hamburg-Neuallermöhe

Hier war der Bauträger gleichzeitig Bauherr. Unser Auftraggeber erhielt die Eigentumsrechte am Haus erst nach der Fertigstellung. Dadurch mussten wir jeden Vor-Ort-Termin vom Bauträger vorab genehmigen lassen.

j+p: Bauüberwachung              


KFW-70 EFH , Bj. 2012
Norderstedt

Gasbrennwertherme + Fußbodenheizung
Solaranlagen für Warmwasser
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
nicht unterkellert
Doppelgarage angebaut

j+p: Baubegleitung          


EnEV-Standard EFH , Bj. 2010
Hamburg Meiendorf

Erst nach dem Auftreten von Baumängeln wurde eine Baubegleitung auf Einzelanforderung durchgeführt. Die Mängel wurden behoben und der Baufortschritt beschleunigt. Die energetische Qualität wurde verbessert.

j+p: Baubegleitung             


Dachgeschossausbau, Hamburg

Nach dem Ausbau zu Wohnraum wurden 2010 Mängel an der Luftdichtheit der Dachkonstruktion deutlich. Wir konnten ein Sanierungskonzept vorlegen, ohne Bewohnerauszug die Luftdichtheit auf EnEV-Neubaustandard zu verbessern.

j+p: Luftdichtheitstest    


EnEV-Standard EFH , Bj. 2007
Norderstedt

Erdgas-Brennwerttherme
Satteldachhaus mit Südgaube
nicht unterkellert
wurde in 8 Monaten Bauzeit fertiggestellt (inkl. Winterpause)


j+p: Baubegleitung     


EnEV-Standard EFH , Bj. 2007
Harksheide

Erdgas-Brennwerttherme
Satteldachhaus mit Kapitänsgaube
nicht unterkellert
Bauträger hat während der Bauphase wegen Insolvenz seine Tätigkeit eingestellt

j+p: Baubegleitung           


KFW-60-EFH nach EnEV 2004, Bj. 2006
Norderstedt

Erdsondenwärmepumpe und Fußbodenheizung
keine mechanische Lüftungsanlage
Keller mit Wohnnutzung
Spitzboden nicht ausgebaut
Carport als Grenzbebauung

j+p: Baubegleitung           


Ökologisches Wohnprojekt in 3 gleichen MFH mit 18 Wohnungen
Hamburg-Groß-Flottbek

Zur umweltverträglichen Energieversor- gung wurde ein Energiekonzept zur solaren Heizungsunterstützung erstellt und die Projektleitung für 3 Solaranlagen übernommen.

j+p: Energiekonzept


Blower-Door-Test, Glinde
EFH-Neubau 2010

Als Effizienzhaus mit KfW-70-Standard in moderner Flachdachkonstruktion mit Gasbrennwertheizung und Lüftungsanlage gebaut. Planung und Bauleitung Architekt Helmut Gumtau. Im Neubaugebiet "An der alten Wache" gelegen. Sehr gut ausgeführte Luftdichtheitsebene.


EFH-Neubau, Norderstedt

Nach Bezug des Gebäudes erschienen auf der Fassadenoberfläche, besonders unterhalb der DG-Fenster starke Ausblühungen. Die Fassade bestand aus stark kapillaraktiven  holländischen Handstrichziegeln. Wir untersuchten die Ursache dafür.

j+p: Schadengutachten

..

© jenner+partner Gbr | Alle Rechte vorbehalten