Ingenieurbüro für Gebäudetechnik
Sachverständige im Bauwesen
Unabhängige Energieberater

Energiekonzepte Referenzen

zu Neubauten



Gewerbebau für Solarfirma in Reinfeld, 2010

Die Beheizung und Belüftung sollte voll regenerativ erfolgen. Mit verschiedenen Technologien, die auch gleichzeitig als Exponate dienen. U.a. Fotovoltaik, Pellet- BHKW, Wärmepumpe.

j+p: Energiekonzept


Restaurant vapiano in Kiel, 2007

Um trotz der großen Fassadenflächen die scharfen Anforderung an den Wärmeschutz zu erfüllen, wurden eine detaillierte Berechnung der Wärmebrücken an der Glasfassade erforderlich.


j+p: energetische Fachplanung

einzeiliger Platzhalter

einzeiliger Platzhalter

zu Bestandsgebäuden



Aspria Alstertal
Hamburg-Hummelsbüttel

Für ein Angebot eines Energiecontrac- tors und Brennstofflieferanten sollten 2008 die Einsparpotenziale und die Wirtschaftlichkeit einer Beheizung durch eine Hackschnitzel-Heizung und eine Pellet-Heizung untersucht werden.

j+p: Energiekonzept              


Ruderclub Allemannia von 1866
Hamburg-St. Georg

Im Rahmen von Umbaumaßnahmen und der Dacherneuerung am Hauptgebäude wurde ein Energiekonzept über sinnvolle Dämmaßnahmen, zur Heizanlage und zum Einsatz erneuerbarer Energie erstellt
j+p: Energiekonzept      


Berufsbildungswerk Hamburg, 2010

Zur gezielten intelligenten Verknüpfung von den routinemäßigen Instandhaltungs- und  Sanierungsmaßnahmen mit Energiekosteneinsparungen wurde ein Energiekonzept in Auftrag gegeben.

j+p: Energiekonzept    


MFH in Wohnungseigentum

Vor dem möglichen Kündigungstermin eines Fernwärmeliefervertrages sollte untersucht werden, welche alternativen Heizanlagen und Brennstoffe technisch realisierbar sind und welche Alternative die sparsamste und wirtschaftlichste Lösung darstellt.

j+p: Energiekonzept         


Energiekonzept für Pumpenfabrik
Hamburg-Bergedorf, 2011

Anlässlich einer geplanten Umbaumaßnahme im Verwaltungsbereich wurde eine energetische Untersuchung der Gebäudehüllen, der Nutzungsmöglichkeiten von Prozessabwärme, sowie Effizienzverbesserungen an den Klimaanlagen untersucht.


MFH mit 24 Wohnungen, Bj. 1984
Hamburg-Niendorf

Der fast 30 Jahre alte Gaskessel wurde immer störungsanfälliger und sollte deshalb 2012 ersetzt werden. Wir haben die verschiedenen Möglichkeiten auf Machbarkeit, Einsparpotenzial und Wirtschaftlichkeit hin beurteilt.

j+p: Energiekonzept         


Restaurant Irodion, Norderstedt

Um bei steigenden Strom- und Gas- preisen diesen Kostenblock möglichst gering zu halten wurde ein Energie- konzept speziell für Gaststätten unter Einbeziehung von Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Kühlung und der Küchengeräte  erstellt.

j+p: Energiekonzept     


Restaurant Unico, Quickborn

Um bei steigenden Strom- und Gas- preisen diesen Kostenblock möglichst gering zu halten wurde hier von 2 Ingenieurspraktikanten von j+p im Rahmen einer Bachelorarbeit ein Energiekonzept speziell für Gaststätten entwickelt.

j+p: Energiekonzept        


Pizza-Profis, Quickborn

Um bei steigenden Strompreisen diesen Kostenblock möglichst gering zu halten wurde hier ein Energiekonzept entwickelt, in dessen Folge u.a. ein elektrischer Pizzaofen mit KfW-Förderung durch einen gasbeheizten ersetzt wurde.

j+p: Energiekonzept      


Liegenschaft mit 3 Hochhäusern
Quickborn

Gas-NT-Heizkessel von 1996
mit Warmwasserbereitung
Nahwärmeleitung zu den Gebäuden

j+p: Konzept zur Erneuerung der
        Heizungsanlage unter Berück-
        sichtigung möglicher Dämmmaß-
        nahmen in 2012


Ökologisches Wohnprojekt in 3 gleichen MFH mit 18 Wohnungen
Hamburg-Groß-Flottbek

Zur umweltverträglichen Energieversor- gung wurde ein Energiekonzept zur solaren Heizungsunterstützung erstellt und die Projektleitung für 3 Solaranlagen übernommen.

j+p: Energiekonzept


WEG  mit 40 Wohnungen
Norderstedt

Kurz nach Fertigstellung des Gebäudes schlug einer der Eigentümer 2007 den Einbau eines BHKW vor und die Verwaltung ließ untersuchen, ob dies oder auch der Aufbau einer Fotovoltaikanlage rentabel sei.

j+p: Energiekonzept


Katholische Heilig-Kreuz Kirche
Hamburg-Neugraben

in Kooperation mit einem Hamburger Planungsbüro wurden 2006 der Zustand der Heizung, der Gebäudehülle und Feuchteschäden untersucht und ein Sanierungskonzept für die gesamte Liegenschaft erstellt.

j+p: Sanierungskonzept 


Hildegard-Schürer-Haus, Hamburg-Winterhude
Der Verein Leben mit Behinderung Hamburg beauftragte uns 2002 mit der Untersuchung des energetischen Optimierungspotenzials für Gebäudehülle und Heizung. Hier ließ sich wirtschaftlich sinnvoll ein BHKW einbinden. 

j+p: Energiekonzept    


Osterkirche, Hamburg-Bramfeld

In Kooperation mit der Firma Natur + Technik GmbH wurde 2004 von uns für das Kirchengebäude und die Kindertagesstätte ein Feuchteschadenuntersuchung und ein energetisches Sanierungskonzept angefertigt.

j+p: diverse Leistungen      


Markuskirche, Hamburg-Rahlstedt

Der in Hinblick auf den Heizenergiebedarf sehr ungünstige und schlecht gedämmte Baukörper aus den 50er Jahren wurde 2004 von uns auf Optimierungsmöglichkeiten bezüglich der Dämmung und der Heiztechnik untersucht.

j+p: diverse Leistungen      


WEG-Liegenschaft Bj. 66, Norderstedt

Es waren bereits die Giebelwände gedämmt worden. Zur Unterstützung der Entscheidung der Eigentümergemeinschft mit 36 Parteien über weitere Dämmmaßnahmen und die Erneuerung der Heizung wurde ein umfassendes Energiekonzept erstellt.

j+p: Energieeinsparkonzept


Backsteinvilla Itzehoe

Nach Erneuerung des Heizkessels durch ein Gas-Brennwert-Gerät, sollten alle Einstellungen so verbessert werden, dass der volle Wirkungsgrad erreicht wurde. So konnte auch ohne eine Fassadendämmung viel Heizenergie eingespart werden.

j+p: Brennwert-Check



Ein Energiekonzept bieten wir an in:

Ahrensburg - Bad Oldesloe - Barmstedt - Bargfeld-Stegen - Bargteheide - Böblingen - Bönningstedt - Buchholz - Buxtehude - Ellerau - Ellerbek - Elmshorn - Esslingen - Glinde - Halstenbek - Hasloh - Hamburg - Jesteburg - Kaltenkirchen - Kiel - Leinfelden Echterdingen - Lübeck - Nahe - Neu Wulmstorf - Norderstedt - Oststeinbek - Pinneberg - Quickborn - Reinbek - Rellingen - Rosengarten - Schenefeld - Seevetal - Sindelfingen - Stuttgart - Tangstedt - Trittau - Uetersen - Wedel - Wentorf - Winsen (Luhe)







 
..

.

© jenner+partner Gbr | Alle Rechte vorbehalten