Ingenieurbüro für Gebäudetechnik
Bausachverständige + Baugutachter
Unabhängige Energieberater

Feuchteschadenuntersuchung und Bautrocknung

Eine der wichtigsten Funktionen unserer Gebäudehülle besteht darin, Niederschlagswasser und Bodenfeuchte nicht eindringen zu lassen. Die Feuchte und der Wasserdampf aus der üblichen Gebäudenutzung soll hingegen aufgenommen werden, bis diese durch die Lüftung des Gebäudes nach außen abgeführt werden.
Mängel an der Gebäudehülle führen oft zum Eindringen von Wasser von außen oder zur Anreicherung von Kondenswasser in den Bauteilen. Besonders schlecht dämmende Bauteile, sogenannte Wärmebrücken (z.B. Außenecken, Fensterleibungen, Betonstürze, auskragende Balkonplatten etc.), neigen im Winterhalbjahr zu Kondenswasseransammlungen. Dies wiederum führt zu erhöhten Wärmeverlusten während der Heizperiode und zur Schädigung der Bauteile. Häufig kommt es in der Folge zu Schimmelbildung.
 

Unsere Leistungen:

Aufgrund der unterschiedlichen Schadensursachen, führen wir vor der Sanierung eine Ursachenanalyse durch. Denn nur wenn die Schadensursache dauerhaft behoben ist, kann die Sanierung nachhaltig erfolgreich sein.

Mithilfe spezieller Messgeräte und technischer, bauphysikalischer und gegebenenfalls auch mikrobiologischer Untersuchungen sind wir in der Lage, die Feuchtigkeit und die Feuchtequellen zu erkennen. Oft sogar ohne die Bauteile zu öffnen.

Somit können wir Ihnen viele Fragen, die im Zusammenhang mit Feuchtigkeits- und Schimmelschäden entstehen, beantworten und mit Ihnen zusammen geeignete Maßnahmen ergreifen, um weitere Folgeschäden, wie z.B. die Bildung von Schimmelpilzen oder eine Gefährdung der Statik, zu verhindern.

Entsprechend Ihrer Wünsche und individueller Aufgabenstellung bzw. Schadens­lage bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

Wir Erfassen und Überprüfen:

  • Feuchteschäden
  • Schimmelpilz-Bildung
  • Wärmeschutzeigenschaften und Witterungsschutz
  • Gebäudeabdichtung und Fugendichtigkeit
  • Bauteilanschlüsse
  • Luftdichtheit der Gebäudehülle (Blower-Door-Test)
  • Gebäude-/Raumheizung und Lüftung
  • Nutzerverhalten
  • Umwelteinflüsse

des Weiteren:

  • Einsichtnahme in die Gebäudeunterlagen
  • Sichtprüfung der frei zugänglichen Gebäudehülle
  • Endoskopie / Videoskopie von Hohlräumen
  • Thermografien
  • Sichtprüfung durch Bauteilöffnung / Freilegung / Schürfe

und führen bauphysikalische Berechnungen aus zu:

  • Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Werte) gemäß EN ISO 6946
  • Bestimmung der Wasserdampfdiffusion gemäß DIN 4108-3 und EN ISO 13788
  • Berechnung und grafische Darstellung vom Temperaturverlauf innerhalb des Bauteils mit Diffusionsdiagrammen
  • Berechnung der kritischen Raumluftfeuchten und Bauteiloberflächentemperaturen unter wechselnden Außen- und Raumklimabedingungen

Dabei verwenden wir unter anderem folgende Messgeräte:

 

Aussagekräftige Fotos zum Thema Feuchtigkeit, Schimmel und Hausschwamm, sehen Sie auf unseren Themenseiten.

Wasserschadensanierung

Bei einem Wasserschaden sollten Sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen, um weitere Folgeschäden zu verhindern. Zeit ist Geld! Eine Trocknung schützt vor hohen Folgekosten!

Ist erst Wasser in Wänden, Decken oder Böden eingedrungen, reicht herkömmliches Lüften und Heizen nicht mehr aus. Eine professionelle und schnelle Trocknung spart Zeit und kostenintensive Renovierungen.

Wir bieten Ihnen schnelle und individuelle Lösungen an, damit Ihre Kosten nicht um ein Vielfaches steigen, und leiten schnellstmöglich notwendige Trocknungs-Maßnahmen ein. Wir stellen die Komponenten und den Trocknungsfahrplan individuell zusammen, für eine professionelle Trocknung, die die Bausubstanz mit Sicherheit schadlos verträgt.

Um den Stromverbrauch so niedrig wie möglich zu halten, verwenden wir die effizientesten Bautrockner, die am Markt verfügbar sind.

Um Schimmelbildung zu vermeiden, messen wir die Wasserauffangmenge, Temperatur und Feuchtigkeit in der Luft und den Bauteilen und kontrollieren mit Thermografiekameras, ob und wo sich Kondenswasser niederschlägt.

 

 

 

Referenzen zu Schadensuntersuchungen

für die Kontaktaufnahme mit Referenzkunden, wenden Sie sich bitte an Frau Luka (040-530088-06)

Fitness-Center,  Hamburg Altstadt

Aus dem Sanitärbereich drangen geringste Wassermengen stetig in die Tiefgarage und führten zu Schäden an einem offen geparkten Cabriolet. Der zu untersuchende Bereich beinhaltete neben vielen Duschwasserabläufen über 100 qm Fliesenboden.

j+p: Feuchteschädenuntersuchung


Bauernhaus bei Kappeln von 1882

Starke Durchfeuchtungen im Keller und ins EG aufsteigende Feuchte. Eine Sanierungsfirma hatte bereits mit der Sanierung begonnen. Es wurden über einen längeren Zeitraum die Feuchtewerte gemessen, um den Trocknungserfolg zu dokumentieren.

j+p: Feuchteschädenuntersuchung


1992 saniertes MFH in Wismarer Altstadt

In dem mangelhaft sanierten Haus hatte sich bis 2005 unter einem Badezimmer im 3.OG Hausschwamm gebildet. Wir untersuchten die Ausbreitung und erstellten ein Konzept für die erneut erforderliche Sanierung über 3 Geschosse.

j+p: Sanierungskonzept      
... für weitere Bilder und Details bitte rechts anklicken
up down

mehr Referenzen...







 

Feuchtigkeitsuntersuchung, Schadensuntersuchung, Bauschadensuntersuchung bieten wir an in:

Ahrensburg - Bad Oldesloe - Barmstedt - Bargfeld-Stegen - Bargteheide - Böblingen - Bönningstedt - Buchholz - Buxtehude - Ellerau - Ellerbek - Elmshorn - Esslingen - Glinde - Halstenbek - Hasloh - Hamburg - Jesteburg - Kaltenkirchen - Kiel - Leinfelden Echterdingen - Lübeck - Nahe - Neu Wulmstorf - Norderstedt - Oststeinbek - Pinneberg - Quickborn - Reinbek - Rellingen - Rosengarten - Schenefeld - Seevetal - Sindelfingen - Stuttgart - Tangstedt - Trittau - Uetersen - Wedel - Wentorf - Winsen (Luhe)







 
Bert Jenner bei einer Feuchteschadenuntersuchung mit einem Feuchtigkeitsmessgerät
. Durch Anklicken der Beispielbilder werden diese vergrößert
Leckageortung einer Rohrleitung mittels Thermografie
freigelegte Außenseite der Kelleraußenwand mit Injektionsbohrungen
... für weitere Bilder und Details bitte hier anklicken
up down

© jenner+partner Gbr | Alle Rechte vorbehalten